Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lastwagen und zwei Kühlanhänger auf Emmer Firmengelände vollständig ausgebrannt

Ein Sattelschlepper ist in der Nacht auf Mittwoch an der Seetalstrasse in Emmen in Brand geraten. Das Feuer hat rasch auf einen zweiten Anhänger übergegriffen. Die Fahrzeuge erlitten Totalschaden, verletzt wurde niemand.
Roger Rüegger
Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff. (Bild: PD/Luzerner Polizei)

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff. (Bild: PD/Luzerner Polizei)

Auf einem Firmengelände in Emmen ist es in der Nacht auf Mittwoch höllisch heiss und taghell geworden. Gegen 4.30 Uhr ist an der Seetalstrasse ein Sattelmotorfahrzeug mit einem Kühlauflieger in Brand geraten. Wie die Luzerner Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, ist durch das grosse Feuer ein weiterer Auflieger mit Kühlbox in Brand geraten.

Die Feuerwehr hatte den Brand am Fahrzeug und den zwei Auflieger schnell löschen können. Durch das Feuer und die grosse Hitze erlitten dennoch beide Fahrzeuge Totalschaden, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Klärung der Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen, so Polizeisprecher Kurt Graf.

Verletzte gab es keine. Über die Ladung in den Kühlaufliegern konnte die Polizei keine genauen Angaben machen.

Der Lastwagen und die Auflieger erlitten Totalschaden. (Bild: PD/Luzerner Polizei)

Der Lastwagen und die Auflieger erlitten Totalschaden. (Bild: PD/Luzerner Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.