Lastwagen verliert Bagger – zwei Schwerverletzte

Auf der Hauptstrasse zwischen Wolhusen und Entlebuch ist ein Bagger vom Anhänger eines Lastwagens gefallen. Der Bagger prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Drucken
Teilen
Der Bagger blockierte die Hauptsstrasse in Ebnet. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Bagger blockierte die Hauptsstrasse in Ebnet. (Bild: Luzerner Polizei)

Aus diesem Wrack wurden zwei schwer verletzte Frauen geborgen. (Bild: Luzerner Polizei)

Aus diesem Wrack wurden zwei schwer verletzte Frauen geborgen. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Dienstag fuhr ein Lastwagen um 15.15 Uhr mit einem Transportanhänger auf der Hauptstrasse von Hasle Richtung Wolhusen. Auf dem Anhänger war ein ausrangierter Bagger geladen. Wie die Luzener Polizei am Mittwoch mitteilte, geriet der Bagger eingangs Ebnet ins Rutschen und fiel vom Tieflader. Dabei kam es zu einem massiven Zusammenstoss mit einem entgegenkommenden Auto.

Die Autolenkerin und ihre Mitfahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr aus dem Autowrack geschnitten werden. Die Autofahrerin wurde schwer verletzt und durch die Rega ins Inselspital Bern geflogen. Die ebenfalls schwer verletzte Mitfahrerin wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Luzerner Kantonsspital Luzern gefahren.

Der Unfallhergang wird durch die Luzerner Polizei abgeklärt. Ebenso wird abgeklärt, ob der ausrangierte Bagger auf dem Tieflader sachgemäss fixiert war.

An den Fahrzeugen und an der Strasseneinrichtung entstand gemäss Polizeiangaben ein Sachschaden von ca. 16'000 Franken.

Die Hauptstrasse zwischen Entlebuch und Wolhusen musste für rund vier Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

pd/zim