Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lenkerin nach Kollision in Auto eingeklemmt

In Römerswil ist es zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Die Autolenkerin wurde dabei schwer verletzt.
Das durch die Kollision stark beschädigte Unfallauto der 28-Jährigen. (Bild: PD)

Das durch die Kollision stark beschädigte Unfallauto der 28-Jährigen. (Bild: PD)

Am Freitagmorgen, kurz vor 6 Uhr, fuhr eine 28-Jährige im Auto auf einer Nebenstrasse von Hildisrieden in Richtung Hochdorf. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, kam es beim Abbiegen in Römerswil zu einer Frontalkollision mit einem Lastwagen.

Das Auto wurde durch den heftigen Aufprall über den Strassenrand hinaus in die Wiese geschleudert. Die 28-Jährige ist darin eingeklemmt worden und musste von der Stützpunktfeuerwehr Hochdorf befreit werden. Der Rettungsdienst fuhr die schwer Verletzte ins Luzerner Kantonsspital. Der 24-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 29'000 Franken. Die Nebenstrasse musste gesperrt werden und die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.