Leuthard pries das Bildungsland Schweiz

Am Studentenfest in Sursee hat Bildungsministerin Doris Leuthard die Schweiz gerühmt: Die Bildung sei ausgezeichnet - trotz grosser Sparbemühungen. Das Fest ging am Sonntag zu Ende.

Drucken
Teilen
Bundesrätin Doris Leuthard war schon mehrfach an Veranstaltungen des Schweizerischen Studentenvereins. (Bild: Keystone)

Bundesrätin Doris Leuthard war schon mehrfach an Veranstaltungen des Schweizerischen Studentenvereins. (Bild: Keystone)

Die CVP-Bundesrätin bezeichnete die Schweiz vor Tausenden von Besuchern als «Fels in der Brandung» im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld, wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten. Die Schweiz sei Weltmeisterin im Sparen - dies sei ein Grund für den ausgezeichneten Zustand des Landes.

Das Zentralfest des Schweizerischen Studentenvereins dauerte drei Tage. Unter anderem bestätigten die ehemaligen und aktiven Studenten ihren Präsidenten, den ehemaligen Zürcher Bildungsdirektor Ernst Buschor.

Zu den Gästen gesprochen haben am Freitagabend Theologe Hans Küng und SRG-Generaldirektor Roger de Weck. Beide sprachen sich laut Mitteilung für das Gleichgewicht in Politik, Gesellschaft, Privatleben und vor allem in der Wirtschaft aus.

Der Schweizerische Studentenverein zählt rund 9000 Mitglieder. Der Verein tagte bereits zum zwölften Mal in Sursee.

sda


Bundesrätin Doris Leuthard winkt der Menge. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
69 Bilder
Mehrere Hundert ehemalige Studenten des Schweizerischen Studentenvereins. (Bild: Keystone)
Mehrere hundert ehemalige Studenten des Schweizerischen Studentenvereins (Bild: Keystone)
Alt-Bundesraetin Ruth Metzler. (Bild: Keystone)
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Nationalrat Otto Ineichen, links,  im Gespräch. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Alt-Bundesrätin Ruth Metzler. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bundesrätin Leuthard beim Festumzug. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Mehrere Hundert ehemalige Studenten des Schweizerischen Studentenvereins. (Bild: Keystone)
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Mehrere Hundert ehemalige Studenten des Schweizerischen Studentenvereins. (Bild: Keystone)
Mehrere Hundert ehemalige Studenten des Schweizerischen Studentenvereins. (Bild: Keystone)
Mehrere Hundert ehemalige Studenten des Schweizerischen Studentenvereins (Bild: Keystone)
Mehrere Hundert ehemalige Studenten des Schweizerischen Studentenvereins. (Bild: Keystone)
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Feierliche Getränke fehlen nicht. (Bild: Keystone)
Alt-Bundesraetin Ruth Metzler. (Bild: Keystone)
Alt-Bundesraetin Ruth Metzler. (Bild: Keystone)
Alt-Bundesraetin Ruth Metzler. (Bild: Keystone)
Felix Gmür, rechts, Bischof des Bistums Basel. (Bild: Keystone)
Felix Gmür, rechts, Bischof des Bistums Basel. (Bild: Keystone)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ

Bundesrätin Doris Leuthard winkt der Menge. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)