LFK-Umzüge neu schon ab 13.45 Uhr

Am Schmutzigen Donnerstag und am Güdismontag laufen sie wieder - die grossen LFK-Umzüge.

Drucken
Teilen
Einzelmaske am Wey-Umzug 2010. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Einzelmaske am Wey-Umzug 2010. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Es sind die farbigsten und lautesten Fasnachtsumzüge der Schweiz. Das sagt zumindest der Organisator der grossen Stadtluzerner Umzüge vom Schmutzigen Donnerstag und Güdismontag, das Lozärner Fasnachtskomitee (LFK). Fakt ist, dass gegen 50 Fasnachtsgruppen sich den Zehntausenden von Zuschauern am Strassenrand vorstellen wollten, das LFK vor allem aus Gründen der Zeitdauer aber nur deren 36 auswählen konnte. Es sind in diesem Jahr auch «exotische Auswärtige» dabei: So zeigt sich am Donnerstag die Fasnachtsgesellschaft aus dem schwyzerischen Sattel oder das Karnöffelspiel Willisau am Güdismontag.

Neu beginnen die Umzüge beim Luzernerhof eine Viertelstunde früher: Um 13.45 Uhr geht es jeweils los.

jem