Lieferwagen prallt in Hochdorf nach Ausweichmanöver in Strassenbeleuchtung – Zeugen gesucht

Am Mittwochnachmittag ist in Hochdorf ein Lieferwagen von der Strasse abgekommen und in einen Kandelaber sowie einen Schaltschrank geprallt. Dabei entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

Drucken
Teilen

(spe) Der Unfall hat sich am Mittwoch gegen 13.50 Uhr auf der Industriestrasse ereignet. Ein Lieferwagenlenker war von Baldegg herkommend in Richtung Hochdorf unterwegs. Bei der Einmündung der Huwilerstrasse ist gemäss des Lieferwagenfahrers ein unbekanntes, vermutlich weisses Auto in die Industriestrasse eingebogen und auf die Gegenfahrbahn geraten, heisst es in einer Medienmitteilung der Luzerner Polizei. Um eine Kollision zu verhindern, sei der Lieferwagenfahrer nach rechts ausgewichen, von der Strasse abgekommen und dann mit der Strassenbeleuchtung sowie einem Schaltschrank der Wasserwerke geprallt. Danach kam das Fahrzeug auf dem parallel zur Strasse verlaufenden Fussweg zum Stillstand.

Der Lieferwagen zeigt Spuren des Zusammenstosses.

Der Lieferwagen zeigt Spuren des Zusammenstosses.

Bild: Luzerner Polizei

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Sachschaden an der Strasseneinrichtung, dem Schaltschrank und dem Lieferwagen beträgt insgesamt rund 37'000 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Sie nimmt Beobachtungen und insbesondere Hinweise zum unbekannten Auto, mutmasslich einem weissen Kombi, unter der Telefonnummer 041 248 81 17 entgegen.