LINDENFELD: Krienser kreiert Logo für Emmer Wohnheim

Es sei eine anspruchsvolle Aufgabe gewesen, ein geeignetes Logo für das Wohnheim Lindenfeld in Emmen zu schaffen, sagt die Heimleitung. Alle beteiligten Parteien sind vom Resultat begeistert.

Drucken
Teilen
Thomas Muff. (Bild pd)

Thomas Muff. (Bild pd)

Der freischaffende Künstler Thomas Muff aus Kriens umschreibt die Ausgangslage und seine Überlegungen zum Logo folgendermassen: «Das Wohnheim Lindenfeld verfügt über eine eigenwillige Architektur. Die stufen-/treppenartige Südwestfassade ist das Merkmal dieses Hauses und hat einen grossen Wiedererkennungsgrad. Es lag für mich demzufolge auf der Hand, mit dem Haus als Form zu arbeiten.»

Das nun vorliegende Logo sei quasi die Reduktion dieser Architektur auf ihren Code. «Das Logo mit dem Blickfang einer aufsteigenden Treppe ist aber nicht nur die Abstraktion der Hülle, sie kann auch als Symbol für den Inhalt des Hauses, seiner Zweckbestimmung als Wohnheim, gesehen werden. Die angestrebte Zielerreichung seiner Bewohner sei ja das Erlangen einer grösseren Selbständigkeit und Autonomie und somit der Wiedereingliederung in die Gesellschaft.

scd