LIPS-KONFERENZ: Widmer-Schlumpf kommt doch nach Luzern

Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hält an der Internationalen Konferenz der Luzerner Initiative für Frieden und Sicherheit (Lips) nun doch morgen Donnerstag die Eröffnungsrede.

Drucken
Teilen
Eveline Widmer-Schlumpf. (Bild Keystone)

Eveline Widmer-Schlumpf. (Bild Keystone)

Nach dem gesundheitlichen Kollaps von Bundesratskollege Hans-Rudolf Merz hatte Widmer Schlumpf ihre Teilnahme an der Lips-Konferenz abgesagt. Da sich der Gesundheitszustand von Finanzminister Merz inzwischen aber deutlich verbessert hat, wird die Bundesrätin wie geplant auftreten. Widmer-Schlumpf spricht über die schweizerische Integrationspolitik, dies unter dem Motto der Konferenz «Integration eine Herausforderung für den Staat, eine Chance für die Wirtschaft».

Die Lips-Tagung findet diesen Donnerstag und Freitag im Hotel Schweizerhof in Luzern statt. Bei der dritten Ausgabe der Veranstaltung dreht sich in diesem Jahr alles um die Themen Vielfalt und Integration in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft.

pi/Neue LZ

HINWEIS
Die Veranstaltungen vom Donnerstagmorgen sind öffentlich und kostenlos. Die Rede von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf im Hotel Schweizerhof beginnt am Donnerstag um 9 Uhr. Weitere Infos zu Lips unter www.lips-org.ch