LITERATUR: Dialektvielfalt am Mundarttag auf Schloss Heidegg

Ein Panorama der dialektalen Vielfalt der Schweiz hat der 13. Schweizer Mundarttag präsentiert, der am Sonntagnachmittag auf Schloss Heidegg in Gelfingen über die Bühne ging.

Drucken
Teilen
Der Luzerner Autor Toni Schaller am Sonntag bei seinen Erzählungen im Schloss Heidegg in Gelfingen. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Der Luzerner Autor Toni Schaller am Sonntag bei seinen Erzählungen im Schloss Heidegg in Gelfingen. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Der gebürtige Entlebucher Autor Toni Schaller verdichtete einen Dorfrundgang durch seine Heimat zu einer Tour d'horizon des Entlebucher Alltags.

Weiter berichtete Heinz Häsler, der es vom Bergbauernbub zum Generalstabschef der Schweizer Armee brachte, in seinem angestammten Berner Oberländer Dialekt über Erlebnisse, die ihn prägten.

Der Seetaler Poesiesommer 2013 umfasst verschiedene Veranstaltungen im aargauischen und luzernischen Seetal. Er endet am 11. August mit einer Lesung in einem Ruderboot auf dem Hallwilersee.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Seetaler Poesiesommers 2013 statt. (sda)