LITTAU: Bergstrasse wird vorerst noch nicht geöffnet

Die westliche Bergstrasse in Littau ist seit dem 29. Dezember wegen eines Erdrutsches gesperrt. Diese Woche bleibt die Strasse noch geschlossen.

Drucken
Teilen
Die westliche Bergstrasse in Littau. (Karte mapsearch.ch)

Die westliche Bergstrasse in Littau. (Karte mapsearch.ch)

Am 29. Dezember ist an der westlichen Bergstrasse in Littau, im Bereich der Deponie Lötscher AG entlang der Kiwi-Plantage, ein Teil der Strasse abgerutscht und musste für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Wie es in einer Mitteilung des Tiefbauamtes der Stadt Luzern heisst, konnten in der Zwischenzeit konnten die wesentlichen Ursachen, die zum Rutsch geführt hatten, abgeklärt und geeignete Sofortmassnahmen eingeleitet
werden.

Seit Dienstag, 5. Januar, wird entlang des rutschgefährdeten Bereichs Materialersatz vorgenommen. Das heisst, das abgerutschte und durchnässte Erdreich wird abgetragen und durch Gesteinsmaterial ersetzt.

Anschliessend wird der beschädigte Teil der Fahrbahn instand gestellt (sofern gutes Wetter herrscht), sodass die Strasse voraussichtlich am Montag, 11. Januar, wieder geöffnet werden kann.

ana