LITTAU: Bibliothek befindet sich neu in Reussbühl

Die Bibliothek Littau ist umgezogen und gehört ab nächstem Jahr zur Stadtbi­bliothek. Die Bibliothek Littau wird am Samstag offiziell eingeweiht.

Drucken
Teilen
Hier war die Bibliothek die letzten Jahre zu Hause. (Bild André Albrecht/Neue LZ)

Hier war die Bibliothek die letzten Jahre zu Hause. (Bild André Albrecht/Neue LZ)

Neu befindet sich die Biblio­thek Littau im Einkaufszentrum Ruopigen in Reussbühl. «Der Standort im Ruopigen Zentrum ist eine sehr gute Alternative, da die Bibli­othek leicht erreichbar und in unmittel­barer Publikumsnähe ist», schreibt die Stadt Luzern in einer Mitteilung. In den letzten drei Jahren war sie im Gemeinde­haus Littau untergebracht. Zum Umzug kam es infolge der Fusion Littau-Luzern.

Ab dem nächsten Jahr wird die Bibliothek Littau dann ein Teil der Stadt­bibliothek. Doch bereits heute können die Littauer Bibliothekskunden mit ihrem Ausweis nicht nur die Stadtbibliothek am Löwenplatz, sondern alle sieben Bibliotheken des Bibliotheksverbandes BVL (Adligenswil, Emmen, Horw, Kriens, Littau, Luzern und Vitznau) nutzen.

Am Samstag von 10 bis 12 Uhr findet zur offiziellen Eröffnung eine Feier mit Apéro statt. Diese stehe unter dem Motto «Hereinspaziert!», heisst es in der Mitteilung weiter. Entsprechend sei die Ausleihe gratis.

sab