LITTAU: Dunkler Mazda wird nach Kollision gesucht

Am Montagabend hat sich in Littau ein Unfall zwischen zwei Personenwagen ereignet. Die Lenkerin des verursachenden Fahrzeuges entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Drucken
Teilen

Um 17.30 Uhr ereignete sich in Littau bei der Einmündung Bahnhofstrasse / Thorenbergstrasse eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, setzte die verantwortliche Automobilistin ihre Fahrt Richtung Seetalplatz fort, ohne sich um den angerichteten
Schaden zu kümmern. Auf dieser Fahrt überholte sie noch vor der Kreuzung Staldenhof einen silberfarbenen Personenwagen der Marke BMW rechts.

Gesucht wird ein Personenwagen der Marke Mazda, dunkelfarbig, ein älteres Modell. Der Lenker des erwähnten BMWs, welcher auf der beschriebnen Fahrstrecke rechts überholt wurde und weitere Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Luzern unter der Telefonnummer 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

ana