LITTAU: Erotik-Markt-Einbrecher ist geständig

Die Luzerner Polizei hat einen 30-jährigen Italiener festgenommen. Er gibt zu, im Erotik Markt in Littau mehrere Einbrüche verübt zu haben.

Drucken
Teilen
Der Erotik Markt in Littau. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Der Erotik Markt in Littau. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Der 30-jährige Italiener hatte am Mittwoch, 23. Juni, einen Einbruchversuch und am 20. und 26. Juni Einbrüche im Erotik Markt im Staldenhof in Littau verübt. Vor Ort hat er die Räumlichkeiten insbesondere nach Bargeld durchsucht und elektronische Geräte entwendet.

Geldnot als Tatmotiv
«Die Luzerner Polizei hat den mutmasslichen Täter am Samstagmorgen, kurz nach seinem dritten Einbruch festgenommen. Er war sofort geständig», sagt Simon Kopp, Specher der Luzerner Strafuntersuchungsbehörden auf Anfrage. «Ich habe diese Taten aus Geldnot verübt», gab der Mann der Polizei als Motiv zu Protokoll.

Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Luzern.

zim