LITTAU: Velofahrer bei Unfall in Wiese geschleudert

Am Sonntagabend ereignete sich in Littau, Luzernstrasse, Strecke Lohrenkreuzung – Hellbühl, eine Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad.

Drucken
Teilen

Um 20 Uhr fuhr ein Schüler mit seinem Fahrrad in Littau, auf der Luzernstrasse, von der Lohrenkreuzung Richtung Hellbühl. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, wurde er im Bereich der Liegenschaft Silberlingen von einem in gleicher Richtung fahrenden Personenwagen gestreift. Der Fahrradfahrer stürzte in die angrenzende Wiese und wurde dabei verletzt. Er wurde durch Passanten nach Hause und danach durch die Eltern ins Kantonsspital Luzern gefahren. Der Personenwagen fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Fahrradfahrer zu kümmern.

Auf der Unfallstelle blieb ein rechter Aussenspiegel der Marke Mercedes Typ E oder C zurück. Der Lenker des gesuchten Personenwagens oder Personen, die zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Luzern unter der Telefonnummer 041 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

ana