LITTAU: Zwei Personen bei Unfall von Lastwagen und Auto verletzt

In Littau sind am Dienstagmorgen ein Lastwagen und ein Auto frontal zusammengeprallt. Beide Autoinsassen wurden ins Spital gefahren. Wegen Aufräumarbeiten war die Hellbühlstrasse für 2,5 Stunden gesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Gegen 10:30 Uhr war eine Autofahrerin in Littau auf der Luzernerstrasse unterwegs. Als sie das Gebiet Oberstechenrain erreichte, kam es zum seitlich frontalen Zusammenstoss mit einem Lastwagen .

Beide Autoinsassen wurden durch Rettungskräfte ins nächste Spital gebracht. Nach einer ambulanten Behandlung konnten sie wieder entlassen werden, teilte die Luzerner Polizei mit.

Sowohl das Auto als auch der LKW waren nach Angaben der Beamten nicht mehr fahrtüchtig und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 70'000 Franken. Die Hellbühlstrasse war für 2,5 Stunden gesperrt.

pd/mbo

Die beiden Autoinsassinnen wurden durch den Rettungsdienst 144 zur Kontrolle ins Spital gefahren. (Bild: Luzerner Polizei)

Die beiden Autoinsassinnen wurden durch den Rettungsdienst 144 zur Kontrolle ins Spital gefahren. (Bild: Luzerner Polizei)