Lockdown

So reagieren Luzerner Wirte, Detailhändler und Arbeitgeber auf die verschärften Coronamassnahmen

Am Mittwoch gab der Bundesrat bekannt, dass die Schliessung der Restaurants, Kultur- und Sportstätten bis Ende Februar verlängert wird, eine Homeoffice-Pflicht eingeführt wird und Läden schliessen müssen, sofern sie nicht mit Waren des täglichen Gebrauchs handeln.

Drucken
Teilen