Luca Boog ist neuer Präsident der JCVP Kanton Luzern

Elias Meier gibt das Präsidentenamt ab, Luca Boog übernimmt.

Drucken
Teilen
Neuer Präsident der JCVP Kanton Luzern: Luca Boog.

Neuer Präsident der JCVP Kanton Luzern: Luca Boog.

Bild: PD

(dlw) Die Junge CVP des Kantons Luzern hat an der digitalen Delegiertenversammlung vom Freitag einen neuen Präsidenten gewählt: Der 20-jährige Luca Boog aus Gunzwil wurde laut Mitteilung einstimmig ins Amt gehievt.

Boog folgt auf den 30-jährigen Elias Meier, der seit September im Oberkircher Gemeinderat sitzt und die JCVP seit 2017 präsidierte. Der neue Präsident Luca Boog verkündete, dass sein Ziel der Gewinn eines Kantonsratssitzes bei der Wahl 2023 sei.

Stimmfreigabe bei Konzerninitiative

Die Delegierten fassten zudem die Parolen für die nationalen Abstimmungen. Für die Konzernverantwortungsinitative beschlossen sie Stimmfreigabe, die Initiative «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten» lehnen sie ab. Für die kantonale Kulturlandinitiative hat der Parteivorstand bereits im Vorfeld die Ja-Parole beschlossen.