LUCERNE FESTIVAL: Lucerne Festival Orchestra in Peking

36 Jahre nach seinem ersten Auftritt wurde Claudio Abbados Rückkehr nach Peking mit dem Lucerne Festival Orchestra gefeiert.

Drucken
Teilen
Das Lucerne Festival Orchestra gastierte in Peking. (Bild pd)

Das Lucerne Festival Orchestra gastierte in Peking. (Bild pd)

Im neuen National Centre for the Performing Arts (NCPA) im Zentrum Pekings zählten die insgesamt sechs Konzerte des Lucerne Festivals unter der Leitung von Claudio Abbado rund 9000 Besucher. Wie es in einer Mitteilung des Lucerne Festivals heisst, gab es für alle Konzerte Jubelrufe und minutenlange standing ovations.

Die Verkehrsstaus stellten Abbado und das Orchester vor besondere Herausforderungen. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, schnappten sich einige Musiker Fahrräder und andere fuhren (wie auch Abbado) U-Bahn, um pünktlich zum Konzertsaal zu gelangen. Besonders beeindruckend sei die ruhige und konzentrierte Atmosphäre bei den Konzerten gewesen.

Das 2003 von Claudio Abbado und Intendant Michael Haefliger in Luzern gegründete Lucerne Festival Orchestra gastierte bisher in Rom (2005), in Tokio (2006), bei den Londoner BBC Proms und in New York (2007) sowie in Wien (2008). Weitere Gastspiele sind in Planung, unter anderem im Herbst 2010 in Madrid. 

ana