Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Im Theater Udligenswil gibt es Lügen, Leichen und viele Lacher

Das Theater Udligenswil verspricht mit der neuen Produktion viel Klamauk, der die Lachtränen fliessen lässt.
Yvonne Imbach
Das Ensemble zeigte bei der Generalprobe viel Tempo und Witz. (Bild: Yvonne Imbach, 30. Oktober 2019)

Das Ensemble zeigte bei der Generalprobe viel Tempo und Witz. (Bild: Yvonne Imbach, 30. Oktober 2019)

Udligenswil Heute öffnet sich im Bühlmattsaal der Vorhang zur neuen Produktion des Theaters Udligenswil. «Rente gut, alles gut» ist eine turbulente und unterhaltsame Komödie in zwei Akten, bei dem die Spieler und das Publikum gleichermassen den Kopf bei der Sache haben müssen. Denn was die witzige Geschichte an Lügen, Verwechslungen, Verwandlungen und sogar (erfundenen) Leichen bietet, ist anspruchsvoll.

Immer neue Untermieter werden erfunden

Die Geschichte beginnt mit einem Problem: Kurt Bachmann hat vor zwei Jahren seinen Job verloren. Seiner Frau hat er dies aber noch nicht gestanden. Sein ebenfalls arbeitsloser Untermieter ist ausgewandert. Doch irrtümlich wird dessen Arbeitslosenunterstützung weiter ausbezahlt und von Kurt kassiert. Das funktioniert so gut, dass er in der Folge immer neue hilfsbedürftige Untermieter erfindet, für welche er Renten und Unterstützungsbeiträge ergaunert. Als eines Tages ein Sozialamt-Detektiv vor der Türe steht, droht sein immer opulenter konstruiertes Lügengebilde zusammen zu brechen. Und warum denkt Kurts Frau plötzlich, er ziehe heimlich Frauenkleider an?

Die Spieler werfen sich die Pointen wie Pingpongbälle zu. Ein grosses Stück komödiantisches Talent verleiht dem Spektakel die richtige Portion Klamauk, die den Lachtränen-Fluss anregt. Regie führte Roger Wicki, seit 2006 Mitglied des Vereins und seit einer Hauptrolle so fasziniert vom Theaterspiel, dass er eine vierjährige Profiausbildung absolviert hat. Er freut sich: «Sie gingen mit sehr viel Ehrgeiz und Engagement an das Stück heran. Sie leben ihre Rollen, die Proben haben sich gelohnt.»

Hinweis: Premiere 2. November, 20 Uhr (14 Uhr Kinderaufführung). 3./10. November, 17 Uhr, 8./9. November, 20 Uhr. Schulhaus Udligenswil. Tickets: Telefon 077 486 52 66 oder hier.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.