LUMAG: Kanton Luzern beteiligt sich an Messe-Neubau

Der Kanton Luzern soll sich an der baulichen Entwicklung des Messeplatzes auf der Luzerner Allmend mit 6,55 Millionen Franken beteiligen. Dies beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat.

Drucken
Teilen

Die Luzerner Messe- und Ausstellungs AG (Lumag) will die Hallen auf der Allmend für rund 55 Millionen Franken erneuern. Beschleunigt wurde das Vorhaben durch den Neubau des Zentralbahn-Trassees, der den Abbruch bestehender Einrichtungen nötig macht.
 
Der Kanton Luzern sicherte der Lumag eine Beteiligung von rund 7 Millionen Franken zu. Weil er auch Aktien der Lumag kaufte, sind nun noch 6,55 Millionen Franken zu finanzieren. Am Vorhaben der Lumag beteiligt sich auch die Stadt Luzern.
 
sda