LUTHERN: 5 Verletzte bei Unfall mit selbstgebautem «Auto»

Am Samstag ist es in Luthern zu einem Selbstunfall mit einem Gefährt der Marke Eigenbau gekommen. Das Fahrzeug geriet auf der abfallenden Strasse ausser Kontrolle und überschlug sich. Drei Personen wurden durch die Rettungsflugwacht ins Spital geflogen.

Merken
Drucken
Teilen
Das selbstgebaute Gefärt, mit welchem der Unfall passierte. (Bild: Luzerner Polizei)

Das selbstgebaute Gefärt, mit welchem der Unfall passierte. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Samstag, kurz nach 17:00 Uhr, ist es in Luthern zu einem Unfall gekommen. Eine Gruppe von acht Personen fuhr mit einem Gefährt der Marke Eigenbau auf der Chrutzlilochstrasse talwärts. Dabei geriet das Gefährt auf der abfallenden Strasse ausser Kontrolle. Drei Personen sprangen ab dem Fahrzeug und verletzten sich dabei. Das Gefährt wurde durch den Lenker gegen eine ansteigende Böschung gelenkt und überschlug sich. Dabei wurden zwei weitere Personen verletzt. Drei Personen wurden durch die Rega mit zwei Helikoptern ins Spital geflogen. Zwei Personen begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Betreffend Unfallursache sind die Ermittlungen am Laufen. Der Sachschaden dürfte gering sein, meldet die Luzerner Polizei.

pd/shä