Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: 11'500 sahen Hürlimanns «Das Luftschiff»

«Das Luftschiff – Komödie einer Sommernacht» hat in 25 Aufführungen 11'500 Personen angezogen. Die Inszenierung war zugleich ein Comeback des Autors Thomas Hürlimann als Theaterverfasser.
Das Ensemble der diesjährigen Produktion der Freilichtspiele Luzern sind mehrheitlich Laiendarsteller. (Bild: pd)

Das Ensemble der diesjährigen Produktion der Freilichtspiele Luzern sind mehrheitlich Laiendarsteller. (Bild: pd)

Der Verein Luzerner Freilichtspiele zieht in einer Medienmitteilung nach der letzten Aufführung eine «erfreuliche Bilanz» über die diesjährige Produktion «Das Luftschiff – Komödie einer Sommernacht». Die Inszenierung von Regisseur Livio Andreina und Autor Thomas Hürlimann haben sich rund 11‘500 Personen in 25 Aufführungen angeschaut.

Gegenüber der letzten Produktion im Jahr 2013 haben rund 500 Personen mehr die Luzerner Freilichtspiele zwischen dem 9. Juni und dem 15. Juli besucht. Alle 25 Aufführungen auf der Freiluftbühne konnten ohne Zwischenfälle bei meist strahlendem Sommerwetter durchgeführt werden.

Das nächste Freilichtspiel wird turnusgemäss im Sommer 2017 stattfinden. Über das Stück und die künstlerische Leitung wollen die Verantwortlichen noch diesen Herbst informieren.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.