LUZERN: 1'500 Besucher am «There Are Worse Band Festival»

Noch bis am Ostersamstag dauert das «There Are Worse Band Festival» an. Bisher besuchten rund 1'500 Musikbegeisterte die Konzerte.

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Das diesjährige «There Are Worse Band Festival» (TAWB) startete am 12. März und dauert noch bis am Ostersamstag an. In der Stadt Luzern spielten in den vergangenen Abenden diverse Bands aus der Region Luzern in unterschiedlichen Lokalitäten. Besucht wurden die Konzerte bisher von rund 1'500 Musikliebhabern, weshalb die Organisatoren eine positive Bilanz ziehen. Denn Live-Musik sei als wichtiger Teil von Gesellschaft und Kultur wahr- und ernstgenommen worden, heisst es in deren Medienmitteilung. Das alternative Festival setzt auf das Prinzip «pay as much as you want». Dies bedeutet, dass die Konzertbesucher selber entscheiden, wie viel sie für das Konzert ausgeben und es demnach keine fixen Ticketpreise gibt.

Das letzte Konzert der diesjährigen Festivalausgabe findet am Ostersamstag im Treibhaus statt. Es spielen Who’s Elektra, Chrandesyx (BEL), Maple Tree Circus und Maze. Das Festival fand zum dritten Mal statt. Insgesamt spielten am Festival 55 Bands auf.
 

pd/spe