LUZERN: 16. Bau- und Wohnmesse eröffnet

Über 300 Profis für Küche, Bad, Haus und Garten präsentieren an der 16. Bauen+Wohnen neue Produkte für Neubau, Renovation und Wohnen. Alleine 24 Anbieter zeigen ihre Hauskonzepte und vermitteln Immobilien aus der Region.

Drucken
Teilen
In den Ausstellungshallen werden wieder Tausende Besucher erwartet. (Bild: PD)

In den Ausstellungshallen werden wieder Tausende Besucher erwartet. (Bild: PD)

Eine Fülle neuer Ideen erwartet die Besucher bis Sonntag an der Messe Haus+Wohnen in Luzern mit den Sonderschauen «Energie», «BadeWelten» und den Schaugärten «Träume für Freiräume» und «Lust auf Garten».

Am Freitag zeichnet Regierungspräsident Robert Küng die innovativsten Bauten und Anlagen sowie die engagiertesten Personen und Institutionen mit dem Schweizer Solarpreis 2014 aus. Bereits das fünfte Mal vergeben werden die Norman Foster Solar Awards und die PlusEnergieBau-Solarpreise für Gebäude, die über 250 Prozent mehr Energie erzeugen, als sie im Jahresdurchschnitt verbrauchen.

Die Sonderschau «Energie» bietet den Besuchern eine Beraterstrasse der Zentralschweizer Kantone, wo Energiespezialisten zum optimierten Heizen von Gebäuden wie auch zur Haussanierung generell Auskunft geben.

Die Sonderschau «BadeWelten» ist gemäss einer Medienmitteilung von Bauen+Wohnen ein Messehighlight, weil für jeden Geschmack eine passende Einrichtung dabei und eine persönliche Beratung möglich sind.

pd/zim

HINWEIS
16. Bauen+Wohnen – Messe für Bauen, Energie, Wohnen und Garten vom Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr, auf der Messe Luzern. Weitere Infos www.bauen-wohnen.ch. Auf www.luzernerzeitung.ch/wettbewerbe gibt es 5x2 Eintritte zu gewinnen.