LUZERN: 16-Jährige auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Dienstagmorgen sind zwei Jugendliche auf einem Fussgängerstreifen der Seidenhofstrasse angefahren worden. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die beiden Fussgängerinnen zu kümmern. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Ein Blick in die Seidenhofstrasse in Luzern. Der Unfall ist weiter vorn auf der Seite der Pilatusstrasse passiert. (Bild: Archiv Neue LZ (Symbolbild))

Ein Blick in die Seidenhofstrasse in Luzern. Der Unfall ist weiter vorn auf der Seite der Pilatusstrasse passiert. (Bild: Archiv Neue LZ (Symbolbild))

Der Unfall passierte um 8.45 Uhr. Die beiden 16-Jährigen waren um 8.45 Uhr in Luzern auf dem Trottoir der Pilatusstrasse unterwegs. Als sie die Seidenhofstrasse auf dem Fussgängerstreifen überquerten, wurden sie von einem dunklen Auto angefahren und leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um die beiden Frauen zu kümmern, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilt.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum unbekannten PW-Lenker machen können oder den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

pd/nop