Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: 2000 Kerzen erleuchten Hofkirche

Bischof Felix Gmür zündete gemeinsam mit Besuchern eine Kerze vor der Hofkirche in Luzern an. Damit setzen sie ein Zeichen der Solidarität für armutsbetroffene Schweizer.
Rund 2000 Windlichter leuchteten vor der Hofkirche. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Rund 2000 Windlichter leuchteten vor der Hofkirche. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Die Aktion «Eine Million Sterne» findet auf über 40 öffentlichen Plätzen in der Zentralschweiz und über 100 in der ganze Schweiz statt. Dabei stellen Freiwillige unzählige Kerzen auf und gestalten schöne Illuminationen, wie Caritas Luzern mitteilt.

Hierbei stand am Samstagabend auch die Hofkirche in Luzern im Fokus, bei der über 2000 Kerzen aufgestellt wurden. Die Passanten wurden aufgefordert, einen Moment inne zu halten und an diejenigen zu denken, denen es nicht so gut geht. Mit der Aktion «Eine Million Sterne» – bei der in Luzern der Bischof Felix Gmür mit dabei war – will man den über 600'000 Armutsbetroffenen in der Schweiz Hoffnung bieten und ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind.

Besonders hart trifft die Armut Kinder. Dank dem Patenschaftsprojekt «mit mir» erhalten die betroffenen Kinder eine Patin oder einen Paten, die die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen. Zudem bilden sie eine zusätzliche Ansprechsperson bei Fragen.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.