LUZERN: 23-Jährige auf Fussgängerstreifen angefahren

Am Donnerstagnachmittag wurde eine 23-jährige Fussgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Bundestrasse in der Stadt Luzern verletzt.

Drucken
Teilen
Die 23-Jährige wurde auf dem Fussgängerstreifen angefahren. (Symbolbild Neue LZ)

Die 23-Jährige wurde auf dem Fussgängerstreifen angefahren. (Symbolbild Neue LZ)

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 17.00 Uhr an der Bundesstrasse in der Stadt Luzern. Die 23-jährige Frau überquerte den Fussgängerstreifen und wurde dabei von einem Auto angefahren. Die Frau wurde vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Die Bundesstrasse musste vorübergehend gesperrt werden. Bei der Autofahrerin handelt es sich um eine 60-jährige Schweizerin.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.