LUZERN: 24'000 Besucher an der Zebi

Am Sonntag ist die Zentralschweizer Bildungsmesse (Zebi) zu Ende gegangen. Während vier Tagen informierten sich rund 14'000 Jugendliche und 10'000 Weiterbildungsinteressierte über die beruflichen Möglichkeiten.

Drucken
Teilen
Selber Ausprobieren unter Anleitung war an den diversen Informationsständen an der Zentralschweizer Bildungsmesse angesagt. (Bild: pd)

Selber Ausprobieren unter Anleitung war an den diversen Informationsständen an der Zentralschweizer Bildungsmesse angesagt. (Bild: pd)

An der diesjährigen Zentralschweizer Bildungsmesse (Zebi) präsentierten sich den Besuchern und Besucherinnen insgesamt 140 Berufe. Dabei sei das Erleben oder Ausprobieren konkreter Tätigkeiten im Vordergrund gestanden, informieren die Veranstalter am Sonntag. Sie zeigen sich mit der Besucherzahl von insgesamt 24'000 zufrieden. «Dass wir trotz des schönen Wetters so viele Besuchende begrüssen durften, zeigt der hohe Stellenwert der Zebi», sagt Messeleiter Markus Hirt.

An den Messeständen hätten viele junge Leute dem Nachwuchs einen Einblick in die Berufswelt aus erster Hand vermittelt, sagt Hirt weiter. Aber nicht nur Jugendliche informieren sich anlässlich der anstehenden Berufswahl für die Messe. Erwachsene erkundigen sich nach Möglichkeiten und Weiterbildungen, um sich «neu zu orientieren oder der Karriere Schwung zu geben». Die nächste Zentralschweizer Bildungsmesse findet vom 3. bis 6. November 2016 statt.

100 Bilder

pd/spe