LUZERN: 350'000 Besucher an der Määs

An der Lozärner Määs waren dieses Jahr rund 350'000 Besucher. Die Organisatoren ziehen trotz Bahn-Ausfällen ein positives Fazit der letzten 16 Tage.

Merken
Drucken
Teilen
Das Riesenrad und viele andere Attraktionen vor dem KKL locken jährlich tausende Besucher an die Lozärner Määs. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Das Riesenrad und viele andere Attraktionen vor dem KKL locken jährlich tausende Besucher an die Lozärner Määs. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Am Sonntagabend ist Schluss. Der Luna-Park und die Warenmesse schliessen ihre Tore. Die Veranstalter, Schausteller und Markthändler blicken auf erfolgreiche 16 Tage zurück, schreibt die IG Luzerner Herbstmesse und Märkte in einer Mitteilung.

Regenfreie Wochenenden seien eine Voraussetzung für eine hohe Besucherzahl. Und so sei die Veranstaltung mit besten Wetterbedingungen gestartet. Auch das mittlere Wochenende mit dem Kilbisonntag habe sich von seiner besten Seite gezeigt. In der zweiten Woche hätten sich der Schulbeginn, Regen und der Temperatursturz auf die Besucherzahlen ausgewirkt.

«Für mediales Aufsehen sorgten die kurzzeitigen Ausfälle der Bahnen Pegasus und des Nostalgie-Rades», schreibt die IG Luzerner Herbstmesse und Märkte. Diese Bahnen würden über modernste Technik verfügen und somit sei der höchste Sicherheitsstandard gewährleistet. Beim Pegasus habe eine Fehlermeldung eines Sicherheits-Sensors zum Ausfall geführt. Beim Nostalgie-Rad sei es ein Programm-Abbruch des Computersystems gewesen.

«In beiden Fällen konnten die betroffenen Besucher wieder sich auf den festen Boden gebracht werden», so die IG Luzerner Herbstmesse und Märkte.

Im nächsten Jahr findet die Määs vom 1. bis 16. Oktober statt.

Eine der neuen Bahnen: Der Swiss Tower. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
15 Bilder
Alina Bucher und Anna Wachenheim auf dem Swiss Tower. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der «Skilift»: Die Bahn war vor 40 Jahren zum ersten Mal an der Määs und ist nun erstmals seit zehn Jahren wieder dabei. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Stella Fischer auf dem Karussell. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Natalie Knüsel (gestreiftes Shirt) und Lorena Karban fahren «Putschiauto». (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Eine weitere neue Bahn: Pegasus. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Da mögen manche gar nicht hinsehen: Auf der neuen Bahn Pegasus. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Nervenkitzel pur. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Das Riesenrad by Night (Bild: Leser Roland Bucheli)
«Ski-Lift» in der Nacht (Bild: Leser Roland Bucheli)
«Skilift» in der Nacht (Bild: Leser Stefan Kunz)
Die Rutschbahn vor dem KKL (Bild: Leser Stefan Kunz)
Impression von der Määs 2015. (Bild: Leser Stefan Kunz)
Die Määs 2015 ist eröffnet. (Bild: Zéline Odermatt)
500 Gratis-Fahrchips gibt es zu gewinnen. (Bild: Zéline Odermatt)

Eine der neuen Bahnen: Der Swiss Tower. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))

pd/zfo