LUZERN: 600 Teilnehmer an der 6. Seeüberquerung

500 Schwimmer und 100 Standuppaddler werden am 21. August in den Vierwaldstättersee springen. Dann findet die 6. Ausgabe der Überquerung des Luzerner Seebeckens statt.

Drucken
Teilen
600 Teilnehmer werden am 21. August entweder schwimmend oder auf einem Stand-Up-Paddle das Luzerner Seebecken überqueren. Im Bild: Die Seeüberquerung 2013. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

600 Teilnehmer werden am 21. August entweder schwimmend oder auf einem Stand-Up-Paddle das Luzerner Seebecken überqueren. Im Bild: Die Seeüberquerung 2013. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Am 21. August ist es wieder soweit: Zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer überqueren das Luzerner Seebecken. Für dieses Jahr können insgesamt 600 Teilnehmer mitmachen – davon werden 500 schwimmen, 100 nehmen die Strecke auf dem Stand-Up-Paddle in Angriff, wie der Verein Seeüberquerung Luzern mitteilte.

Geschwommen wird vom Strandbad Lido bis zum Strandbad Tribschen. Die Distanz beträgt für die Schwimmer etwas mehr als einen Kilometer. Die Paddler können sich über eine Distanz von 5,2 oder 7,2 Kilometern messen.

Im Einsatz stehen über 50 Helfer. Hinter der Organisation stehen dieses Jahr der ehemalige Linienpilot der Swiss, Marc Audeoud, und der Olympiateilnehmer und ehemalige Spitzenruderer Hans Peter Lüthi.

HINWEIS

Interessierte können sich über seeüberquerung-luzern.ch anmelden. Das Angebot besteht, so lange Startplätze zu vergeben sind.

pd/chg