Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: 78 Pflegefachkräfte diplomiert

In der Kantonsschule Alpenquai in Luzern haben 78 Pflegefachkräfte ihr Diplom für die absolvierte Ausbildung in Empfang genommen. Die Ausbildung haben sie an der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz absolviert.
Sie haben die Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann hinter sich: Die Diplomandinnen und Diplomanden 2017. (Bild: pd)

Sie haben die Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann hinter sich: Die Diplomandinnen und Diplomanden 2017. (Bild: pd)

«Der Bedarf an Fachkräften im Pflegebereich der Zentralschweiz ist gross, und er wird weiter wachsen», sagte der Direktor der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) Jörg Meyer in seiner Rede anlässlich der Diplomübergabe am Freitag. Insgesamt haben 72 Frauen und 6 Männer das Diplom zur diplomierten Pflegefachfrau HF oder zum diplomierten Pflegefachmann HF erhalten. dies sind 17 mehr als im Vorjahr.

Noch grösser ist der Jahrgang, der soeben in die Ausbildung gestartet ist. Im März haben 95 Frauen und 6 Männer die Ausbildung zur dipl. Pflegefachperson neu begonnen, wie die Staatskanzlei Luzern mitteilt. Rund zwei Drittel davon haben bereits die Ausbildung zur Fachfrau oder zum Fachmann Gesundheit abgeschlossen. Sie absolvieren das Studium in zwei Jahren. Studenten mit einem Maturitätsabschluss oder einem eidgenössischen Abschluss einer anderen Berufslehre besuchen die Ausbildung während drei Jahren.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.