Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Agglo Luzern umfasst 19 Gemeinden

18 Luzerner Gemeinden sowie Hergiswil zählen neu zur Agglomeration Luzern. Gemäss Lustat Statistik Luzern leben 56 Prozent der Luzerner in der Agglomeration.
Rund 223'000 Einwohner lebten Ende 2013 in der Agglomeration Luzern. (Bild: Archiv Boris Bürgisser / Neue LZ)

Rund 223'000 Einwohner lebten Ende 2013 in der Agglomeration Luzern. (Bild: Archiv Boris Bürgisser / Neue LZ)

Zur Agglomeration Luzern gehören Adligenswil, Buchrain, Dierikon, Ebikon, Emmen, Horw, Kriens, Meggen, Rothenburg und die Stadt Luzern sowie Eschenbach, Hergiswil, Hildisrieden, Inwil, Malters, Neuenkirch, Rain, Schwarzenberg und Udligenswil.

Neu zur Agglomeration Luzern hinzugekommen sind Schwarzenberg, Malters, Neuenkirch, Hildisrieden, Rain, Eschenbach und Inwil, wie Luzern Statistik auf Anfrage sagte. Nicht mehr zur Agglomeration Luzern zählen Root, Gisikon, Honau und Küssnacht. Sie werden nicht mehr zur Agglomeration gezählt, weil sie sich sowohl nach Luzern als auch nach Zug orientieren. Dazu zählen auch Ballwil, Greppen und Weggis.

Aus Zentralschweizer Perspektive interessant ist, dass Altdorf neu eine Agglomeration ist, hingegen Stans diesen Status verloren hat und neu ein «Kern ausserhalb der Agglomeration» ist, wie beispielsweise auch Sarnen und Sursee.

Gemäss der vom Bundesamt für Statistik neu entwickelten statistischen Agglomerations- und Stadtdefinition lebten Ende 2013 rund 223'000 Einwohner in der Agglomeration Luzern, zu der auch Hergiswil gehört. 56 Prozent der ständigen Wohnbevölkerung des Kantons Luzern lebten Ende 2013 in der Agglomeration Luzern.

Die Dienststelle Raum und Wirtschaft des Kantons Luzern geht davon aus, dass für das Agglomerationsprogramm Luzern der 3. Generation mit Umsetzungshorizont bis 2022, das in Erarbeitung ist, noch der bisherige Agglomerationsperimeter relevant ist.

pd/zim/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.