Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Albert Koechlin Stiftung strebt eine Energiegenossenschaft pro Gemeinde an

Albert Koechlin Stiftung (AKS) fördert die dezentrale Energiegewinnung und -speicherung. Dafür soll in jeder Innerschweizer Gemeinde eine Energiegenossenschaft entstehen. Neun solcher Genossenschaft hat die AKS innert zwei Jahren unterstützt.
Mit dem neuen Energiegesetz sollen erneuerbare Energien gefördert werden. Das Bild zeigt eine Solaranlage auf dem Dach der Waldeggturnhalle in Rotkreuz. (Bild: Werner Schelbert (2. September 2016))

Mit dem neuen Energiegesetz sollen erneuerbare Energien gefördert werden. Das Bild zeigt eine Solaranlage auf dem Dach der Waldeggturnhalle in Rotkreuz. (Bild: Werner Schelbert (2. September 2016))

Für die genossenschaftliche Erstellung von Anlagen zur Gewinnung von erneuerbaren Energien herrsche eine grosse Nachfrage, schreibt die AKS am Donnerstag in einer Mitteilung. Im Fokus stehen Genossenschaften, die erneuerbare Energie aus Wasserkraft, Sonne, Biomasse, Biogas, Wind oder Abfall gewinnen oder zur Speicherung von erneuerbaren Energieformen beitragen.

Ziel seien zwei bis drei Neugründungen pro Jahr, hiess es bei der AKS auf Anfrage. Im letzten Jahr waren es deren drei. Eine Gründung sei ein grosser Prozess.

Die AKS leistet Starthilfe mit Beratungen und einem finanziellen Beitrag an die Gründungskosten. Zudem unterstützt sie den Bau der ersten Anlage in der Höhe von 20 Prozent der Anlagekosten oder maximal 30'000 Franken.

Aktuell existieren in der Innerschweiz laut der AKS zwölf Energiegenossenschaften. Noch keine Energiegenossenschaften gibt es in Uri und Obwalden, Luzern hat deren sieben, Schwyz drei und Nidwalden zwei.

Somit ist die Dichte an Energiegenossenschaften in der Innerschweiz fast 50 Prozent höher als im Rest der Schweiz. Durchschnittlich gibt es landesweit eine Genossenschaft auf 80'000 Einwohner. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.