LUZERN: Allmend-Film gratis im stattkino

Am Sonntag wird der Dokumentarfilm «Raum für Neues – Die Entwicklung der Luzerner Allmend» um 11 Uhr ein weiteres Mal im stattkino gezeigt. Der Eintritt ist gratis.

Drucken
Teilen
Der Luzerner Filmemacher Jörg Huwyler auf dem Cover seines Dokumentarfilms. (Bild: pd)

Der Luzerner Filmemacher Jörg Huwyler auf dem Cover seines Dokumentarfilms. (Bild: pd)

Der 60-minütige Dokumentarfilm des Luzerner Filmemachers Jörg Huwyler zeigt die Geschichte der Luzerner Allmend und ihre Entwicklung in den letzten Jahren. Dabei kommen Personen zu Worte, die die zahlreichen Projekte und Bauten wie die Swissporarena, die beiden Wohn-Hochhäuser oder das Sportgebäude mit dem neuen Hallenbad massgebend geprägt haben.

Die beiden Filmvorführungen am Sonntag, 2. November, und am Sonntag, 9. November 2014, waren jeweils sehr gut besucht, wie die Stadt Luzern am Dienstag mitteilt. Das stattkino und die Stadt Luzern hätten deshalb entschieden, eine Zusatzvorführung anzubieten.

Der Film «Raum für Neues – Die Entwicklung der Luzerner Allmend» wird am Sonntag um 11 Uhr ein drittes Mal im stattkino gezeigt. Der Eintritt ist gratis. Huwylers Film ist auch für 20 Franken auf DVD erhältlich. Sie kann am Empfang des Stadthauses, Hirschengraben 17, sowie im öko-forum, Löwenplatz 11, während der Bürozeiten gekauft oder im Internet online bestellt werden.

Hinweis:
Weitere Informationen zum Film von Jörg Huwyler erhalten Sie hier.