LUZERN: Am Samstag gehen in Luzern die Lichter aus

Im Rahmen der Earth Hour 2016 kommt es am Samstag um 20.30 Uhr in Tausenden Städten zum grossen Lichterlöschen. Auch die Stadt Luzern nimmt an dieser Umweltaktion teil und setzt damit ein Zeichen für mehr Klimaschutz.

Drucken
Teilen
Die Wahrzeichen der Stadt Luzern bleiben am Samstag für eine Stunde dunkel. (Bild: pd)

Die Wahrzeichen der Stadt Luzern bleiben am Samstag für eine Stunde dunkel. (Bild: pd)

In der Stadt Luzern wird am Samstag wird von 20.30 bis 21.30 Uhr die Beleuchtung von folgenden Wahrzeichen ausgeschaltet: Museggtürme, Zeughaus, Wasserturm, Torbogen auf dem Bahnhofplatz, Rathaus, Luzerner Theater, Natur- und Historisches Museum, Löwendenkmal, Hof- und Jesuitenkirche sowie Fassadenbeleuchtungen in der Altstadt. Die Stadt Luzern und Energie Wasser Luzern (EWL) unterstützen die Umweltaktion Earth Hour bereits zum fünften Mal, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte. Von der Aktion ausgenommen sind sicherheitsrelevante Beleuchtungen wie Strassen- und Platzbeleuchtungen.

2015 war mit Abstand das wärmste Jahr seit Messbeginn Ende des 19. Jahrhunderts. Ein von 195 Länder verabschiedetes Klimaabkommen hat zum Ziel, den globalen Temperaturanstieg auf deutlich unter 2 Grad zu begrenzen. Allerdings müssen den Worten nun Taten folgen. Taten, welche die Emissionen von Treibhausgasen rasch und markant senken. Dafür wirbt die Earth Hour.

pd/zim

Die Wahrzeichen der Stadt Luzern mit Beleuchtung. (Bild: pd)

Die Wahrzeichen der Stadt Luzern mit Beleuchtung. (Bild: pd)