Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Am Samstag wird geflickt wie noch nie

Her mit den kaputten Sachen: Am 28. Oktober findet schweizweit ein offizieller Reparaturtag statt. Auch die Stadt Luzern macht mit.
In sogenannten Repair-Cafés können defekte Geräte gemeinsam mit Reparaturprofis repariert werden. (Bild: Maria Schmid (Zug, 26. August 2017))

In sogenannten Repair-Cafés können defekte Geräte gemeinsam mit Reparaturprofis repariert werden. (Bild: Maria Schmid (Zug, 26. August 2017))

Der 2. Schweizer Reparaturtag am Samstag, 28. Oktober, steht unter dem Motto «Reparieren und Upcyceln». An diesem Tag öffnen zahlreiche Institutionen ihre Türen. Unter anderem werden in der Stadtbibliothek, im Öko-forum, im Neubad an der Bireggstrasse 36 und im Tüftelwerk an der Unterlachenstrasse 5 verschiedene Ansätze zum Reparieren von defekten oder nicht mehr gebrauchten Produkten präsentiert.

In Workshops kann man selbst kreativ werden. Im Bourbaki wird eine Lagermüll-Ausstellung gezeigt. Die Besucher erfahren zudem, wie alte Bücher, Korken, Veloschläuche, Pet- und Glasflaschen oder Elektroschrott ein zweites Leben erhalten.

Unterstützt wird der Anlass von den Zentralschweizer Umweltfachstellen mit der Kampagne «E chline Schritt – Flicke. Teile. Sorg ha.»

rem

Hinweis: Das ganze Programm und weitere Informationen auf www.umweltberatung-luzern.ch/reparaturtag und www.reparaturfuehrer.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.