LUZERN: Ampelsteuerung am Schlossberg wird erneuert

Die Steuerung der Lichtsignalanlage am Schlossberg in Luzern wird erneuert. Sie wird zukünftig verkehrsabhängig gesteuert. Während der Bauzeit von Montag bis Freitag wird der Verkehr teilweise durch den Verkehrsdienst geregelt.

Drucken
Teilen
Symbolbild / Archiv Neue LZ / Pius Amrein

Symbolbild / Archiv Neue LZ / Pius Amrein

Die Steuerung der Ampeln wird in der Zeit vom Montag 6. Juli bis Freitag 10. Juli erneuert. Zukünftig wird die Steuerung dann verkehrsabhängig erfolgen. Das heisst, die Verkehrsteilnehmenden werden erfasst und die Grünzeit variiert je nach Auslastung. Busse werden frühzeitig erkannt und bevorzugt. Um die Sicherheit für Velofahrer zu erhöhen, werden separate Velolampen montiert. Die Fussgänger erhalten grundsätzlich längere Grünzeiten. Und die Knöpfe, welche Fussgänger an den Ampeln drücken, wenn sie die Strasse überqueren wollen, werden mit taktilen Richtungspfeilen für Sehbehinderte nachgerüstet.

Während der Erneuerung ist die Lichtsignalanlage ausser Betrieb. Der Verkehr werde dann teilweise durch den Verkehrsdienst geregelt, teilt die Stadt Luzern mit.

pd/spe