LUZERN: Andrea Gmür tritt als Kantonsrätin zurück

Die neu gewählte Nationalrätin Andrea Gmür tritt aus dem Kantonsrat zurück. Die CVP-Politikerin hat in einem Schreiben um Entlassung per Ende der Novembersession ersucht.

Merken
Drucken
Teilen
Andrera Gmür tritt nach ihrer Wahl in den Nationalrat als Kantonsrätin zurück. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Andrera Gmür tritt nach ihrer Wahl in den Nationalrat als Kantonsrätin zurück. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Bei den eidgenössischen Wahlen vom 18. Oktober hat die Luzerner Bevölkerung Andrea Gmür in den Nationalrat gewählt. «Aufgrund des neuen Amtes ersuche ich um Entlassung aus dem Kantonsrat auf den Abend des dritten November, dem Ende der Novembersession», heisst es im Rücktrittsschreiben der 51-jährigen Luzernerin.

pd/zim