LUZERN: Andreas Korner erster Kantonsgerichtspräsident

Das Kantonsgericht, das aus der Fusion des Ober- und Verwaltungsgerichtes hervorgeht, nimmt am 1. Juni 2013 seine Arbeit auf. Präsident des neuen Gerichtes ist Andreas Korner (CVP).

Drucken
Teilen
Andreas Korner ist Präsident des neuen Kantonsgerichtes. (Bild: Archiv Pius Amrein/Neue LZ)

Andreas Korner ist Präsident des neuen Kantonsgerichtes. (Bild: Archiv Pius Amrein/Neue LZ)

AndreasKorner, der heutige Präsident des Verwaltungsgerichtes, wurde am Dienstag vom Kantonsrat in das neue Amt gewählt. Er erhielt von 94 gültigen Stimmen deren 60.

Vizepräsident des Kantonsgerichts ist der heutige Obergerichtspräsident Marius Wiegandt (SVP). 78 von 91 gültigen Stimmen entfielen auf ihn.

Gemäss der Verfassung wählt der Kantonsrat das Präsidium des Kantonsgerichtes für zwei Jahre. Bei der Fusion der beiden Gerichte handelt es sich vorderhand nur um eine organisatorische Zusammenlegung. Wo das Kantonsgericht dereinst stehen wird, ist offen.

sda