LUZERN: Anna Rossinelli eröffnet Blue Balls Festival

Mit einem Auftritt von Anna Rossinelli auf der Open-Air-Bühne beim KKL in Luzern ist am Freitagabend das 21. Blue Balls Festival eröffnet worden. Während neun Tagen sind rund ums Luzerner Seebecken 120 Kultur-Events geplant. Erwartet werden 100'000 Zuschauer.

Drucken
Teilen
Die Basler Sängerin Anna Rossinelli. (Bild: Keystone)

Die Basler Sängerin Anna Rossinelli. (Bild: Keystone)

Die 26-jährige Baslerin Rossinelli war mit ihrem Balkanfolk und französischem Chanson als Ersatz für Anna Sweeney im Einsatz. Der Auftritt der 18-jährigen Schottländerin war vor gut einem Monat wegen längerer Krankheit abgesagt worden.

Daneben spielten ab 18 Uhr weitere Bands auf den Open-Air-Bühnen vor dem KKL, in der Seebar, im Pavillon am Nationalquai und vor dem Hotel Schweizerhof.

Ausverkaufter Eröffnungsabend

Erster Höhepunkt war der Auftritt von Laura Mvula im ausverkauften Luzerner Saal im KKL. Die 26-jährige englische Soulpop-Interpretin mit afrikanischen Wurzeln, die als Blue-Balls-Face auch das Festivalplakat ziert, gab ihr erstes Schweizer Konzert. Nach Mvula stand die französische Newcomerin ZAZ, die mit bürgerlichem Namen Isabelle Geffroy heisst, auf dem Programm.

Bild: Keystone
50 Bilder
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Patrick Wolf am Blue Balls Festival bei seinem Konzert am Freitag im KKL Luzern. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Der Amerikaner John Legend (Bild: Keystone)
Stimmungsbild vom Blue Balls 2013 (Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ)
John Legend (Bild: Keystone)
John Legend (Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ)
John Legend (Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ)
John Legend am Blueballs (Bild: Keystone)
Bild: Eveline Beerkircher / Neue LZ
Jamie Lidell (Bild: Keystone)
Jamie Lidell (Bild: Keystone)
Jamie Lidell (Bild: Keystone)
Blick vom KKL auf das Festival des Geländes. (Bild: Keystone)
Valeska Steiner von der Band Boy am 24. Juli bei ihrem Auftritt am Blueballs. (Bild: Keystone)
Die deutsche Musikerin Sonja Blass von Boy. (Bild: Keystone)
Elbis Costello (Bild: Keystone)
Joe Newman von der britischen Band Alt-J (Bild: Keystone)
Bild: Nadia Schärli / Neue LZ
Drummer Thom Green der Band «Alt-J» sorgt für den Rhythmus im KKL. (Bild: Keystone)
Der Brite Stuart A. Staples am Blueballs. (Bild: Keystone)
Sänger Joe Newman der britischen Band «Alt-J» beim Auftritt im KKL. (Bild: Keystone)
Devendra Banhart aus den USA am Blueballs. (Bild: Keystone)
Tindersticks (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Tindersticks (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Bild: Nadia Schärli / Neue LZ
Blueballs an Land und im Wasser (Bild: Leserreporter Heinrich Inderbitzin)
Blue Balls by night. (Bild: Leserreporter Heinrich Inderbitzin)
Peter Doherty. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Peter Doherty. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Die französische Sängerin ZAZ performt im KKL Luzern am Freitag, 19. Juli 2013. (Bild: Keystone)
Bild: Roger grütter / Neue LZ
Das Blue-Balls-Gesicht 2013: Die Britin Laura Mvula im KKL Luzern. (Bild: Roger grütter / Neue LZ)
Bild: Roger grütter / Neue LZ
Bild: Keystone / Sigi Tischler
Eröffnet wurde das neun-tägige Festival von der basler Sängerin Anna Rossinelli. (Bild: Roger grütter / Neue LZ)
Vor dem Schweizerhof ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Palme in Brand geraten. Jemand hat sie mutwillig angezündet. (Bild: Leserreporter)
Die Menschenmenge lauschte gespannt Anna Rossinellis Auftritt vor dem KKL. (Bild: Roger grütter / Neue LZ)
Zwei Frauen in roten Kleidern posieren hinter den Portraits des Fotografen Georg Gatsas beim Blue Balls Festival. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Festivaldirektor Urs Leierer eröffnetedas Blue Balls Festival am Freitagabend. (Bild: Keystone / Sigi Tischler)
Die Krienserin Kerstin Cook am Apéro des Blue Balls Festivals am Freitagabend. (Bild: Roger grütter / Neue LZ)
Waren auch beim Apero im KKL dabei: Astrid Mösle und Sängerin Heidi Happy (rechts). (Bild: Roger grütter / Neue LZ)
Auch die Walliser Sängerin Sina liess sich den Blue-Balls-Start nicht entgehen. (Bild: Roger grütter / Neue LZ)
Anna Rossinelli spielte mit ihrer Band auf der Bühne vor dem KKL in Luzern. (Bild: Roger grütter / Neue LZ)
Impressionen vom Blue Balls (Bild: Inderbitzin Heinrich)
Impressionen vom Blue Balls (Bild: Inderbitzin Heinrich)
Impressionen vom Blue Balls (Bild: Inderbitzin Heinrich)
Impressionen vom Blue Balls (Bild: Inderbitzin Heinrich)
Impressionen vom Blue Balls (Bild: Inderbitzin Heinrich)

Bild: Keystone

Neben weiteren Neuentdeckungen treten auch bekannte nationale und internationale Stars auf. Dazu zählen etwa Peter Doherty, Elvis Costello, James Morrison, Bush, John Legend, Skunk Anansie, Morcheeba, Jamie Lidell und Cody Chesnutt. Die Konzerte von Söhne Mannheims und Damien Rice sind bereits ausverkauft.

Neben Musik gibt es am Blue Balls auch Anlässe zu Fotografie, Kunst, Video, Film und Talk. So können Künstler in der täglichen «Meet the Artist»-Talkshow im KKL getroffen werden. Gezeigt wird auch der Film «Sound City» über das legendäre gleichnamige Aufnahmestudio in Los Angeles, in dem etwa Neil Young oder Johnny Cash aufgenommen haben.

(sda)

HINWEIS
Weitere Infos unter: www.blueballs.ch