LUZERN: Annette Studer wird Rektorin der Kantonsschule Reussbühl

Annette Studer wird per Schuljahr 2017/2018 Rektorin der Kantonsschule Reussbühl Luzern. Die 41-jährige aus Bolligen BE ist derzeit Prorektorin dieser Schule und folgt auf Peter Zosso, der in Pension geht.

Drucken
Teilen
Annette Studer. (Bild: PD)

Annette Studer. (Bild: PD)

Nach der Matura studierte die aus Bolligen im Kanton Bern stammende Annette Studer Germanistik und Romanistik an der Universität Bern und absolvierte das Höhere Lehramt. Sie unterrichtete seit 1998 an verschieden Gymnasien im Kanton Bern und wechselte 2010 als Prorektorin und Französischlehrerin nach Luzern an die Kantonsschule Reussbühl, heisst es in einer medienmitteilung der Staatskanzlei Luzern vom Freitag.

Studer hat ein Master of Public Administration (MPA) am Hochschulinstitut für öffentliche Verwaltung IDHEAP der Universität Lausanne sowie den Zertifikatslehrgang für Schulleiter an der Universität St. Gallen. Des Weiteren hat sie jüngst ein Leadership-Programm für Talente und Top-Leistungsträger der Luzerner Verwaltung abgeschlossen.

Studer tritt das Amt als Rektorin der Kantonsschule Reussbühl auf das Schuljahr 2017/2018 an und löst in dieser Funktion Peter Zosso ab, der in Pension geht. Annette Studer lebt mit ihrem Partner in Luzern.

An der Kantonsschule Reussbühl besuchen rund 700 Schülerinnen und Schüler das Lang- bzw. das Kurzzeitgymnasium. Der Kantonsschule Reussbühl angegliedert ist die Maturitätsschule für Erwachsene (MSE) mit ca. 180 Studierenden.

pd/zim