LUZERN: Anzahl Lektionen verändert nach Lehrplan 21

Am Dienstag wurde die konkrete Wochenstundentafel anhand des Lehrplans 21 den Vertretern der Vernehmlassungsadressaten vorgestellt. Sie zeigt in diversen Bereichen Änderungen der Anzahl Lektionen.

Drucken
Teilen
Der Umfang pro Fach wird sich ändern. (Bild: Corinne Glanzmann)

Der Umfang pro Fach wird sich ändern. (Bild: Corinne Glanzmann)

Bildungs- und Kulturdirektor Reto Wyss stellte den Lehrplan 21 vor, wie der Kanton Luzern mitteilt. Der Lehrplan 21 legt dar, wie einzelne Kompetenzen über die gesamte Volksschulzeit aufgebaut werden und legt Mindestansprüche fest. Er beschreibt, was Schüler und Schülerinnen lernen. Er gilt für den Kindergarten, die Primarschule und die Sekundarschule.

In der vorgestellten Wochenstundentafel WOST 2017 für Luzern wird ersichtlich, dass es in verschiedenen Fächern auf unterschiedlichen Stufen zu Änderungen gegenüber der jetzigen Anzahl Lektionen kommt. Für einige Fächer werden mehr Lektionen vorgeschlagen als bisher auf bestimmten Stufen, für andere weniger Unterrichtsstunden als bisher.

Der Lehrplan 21 geht nun in die Vernehmlassung bis zum 30. Oktober 2013. Grundsätzlich kann jeder Kanton Anpassungen an der Lehrplanvorlage vornehmen, doch übergeordnete Bestimmungen verlangen eine gewisse Einheitlichkeit. Wyss forderte die Verantwortlichen aus Bildungsinstitutionen, Schulverbänden, Politik, Wirtschaft und Verwaltung auf: «Lassen Sie uns gemeinsam festlegen, was die Schülerinnen und und Schüler der Luzerner Volksschulen künftig lernen sollen.»

Lehrplan 21: Das soll sich in Luzern ändern

  • Deutsch In der 1. und 2. Klasse gibt es neu 6 statt 5 Stunden Deutsch pro Woche. In der Sek steigt die Stundenzahl von 4 auf 5 für alle 3 Schuljahre.
  • Fremdsprachen Fünft- und Sechstklässler erhalten neu 3 statt 2 Lektionen Französisch. Dafür sinkt in der 1. und 2. Sek die Englisch-Stundenzahl von 3 auf 2.
  • Mathematik In der 3. und 4. Klasse sowie in der 3. Sek steigt die Zahl der Mathe-Lektionen von 4 auf 5 pro Woche.
  • Musische Fächer Je eine zusätzliche Lektion Musik in der 5. und 6. Klasse und in der 3. Sek. Dafür eine Lektion weniger Technisches Gestalten (von 3 auf 2 Lektionen) in der 5. und 6. Klasse.
  • Wissenschaften 3. bis 6. Klasse je eine zusätzliche Lektion «Natur, Mensch und Gesellschaft». Sek: Je eine zusätzliche Lektion «Natur und Technik» in der 1. und 2. Sek.

pd/spe/red

Hinweis: Die Wochenstundentafel WOST 2017