Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Ausgang: Viele rote Nasen aber zu wenig Chauffeure

Immer mehr Menschen nutzen das Angebot von Nez Rouge. Nun sucht die Stiftung dringend Fahrer.
Roseline Troxler
Ihm kann man vertrauen: Thuri Reinhold von Nez Rouge bekommt von einer Kundin die Schlüssel zu ihrem Wagen überreicht. Er wird sie nach Hause chauffieren. (Bild Manuela Jans)

Ihm kann man vertrauen: Thuri Reinhold von Nez Rouge bekommt von einer Kundin die Schlüssel zu ihrem Wagen überreicht. Er wird sie nach Hause chauffieren. (Bild Manuela Jans)

Seit dem 6. Dezember ist Nez Rouge wieder unterwegs – nun an jedem Abend ab zehn Uhr bis und mit Silvester. Mit dem diesjährigen Saisonstart ist Ottiger zufrieden. «Wir sind positiv überrascht.» In diesem Jahr sind pro Nacht 15 Zweierteams unterwegs. «Am 24. und 25. Dezember sowie an Silvester brauchen wir dreissig Teams, weil die Nachfrage höher ist.» Zurzeit fehlen Nez Rouge Freiwillige für rund 100 Einsätze, vor allem für den Jahreswechsel.

Über 900 Fahrten erwartet

Die Aktion von Nez Rouge steht Personen zur Verfügung, die sich nicht sicher fühlen, ihr Fahrzeug zu lenken. Nach einem Anruf kommt Nez Rouge mit zwei Mitarbeitern im Auto vorbei. Der Kunde wird im eigenen Auto nach Hause gebracht. «Das Angebot wird von Jung bis Alt genutzt. Für mich ist es ein Zeichen von Verantwortung, wenn Menschen, uns anrufen.» Nez Rouge gibt es seit 1995 in Luzern. In den letzten Jahren hat die Anzahl Fahrten zugenommen. Dieses Jahr rechnet man in der Sektion Luzern mit über 900 Fahrten. Zur Sektion Nez Rouge Luzern gehören auch Uri sowie Ob- und Nidwalden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.