LUZERN: Auto fährt Schlossbergtreppe hinunter

Ungewöhnlicher Unfall am Sonntagmorgen in Luzern: Ein angetrunkener Automobilist rollt mit seinem Kleinwagen die Schlossbergtreppe hinunter.

Drucken
Teilen
Auf Abwegen: Der rote Kleinwagen auf der Schlossbergtreppe. (Bilder Stadtpolizei Luzern)

Auf Abwegen: Der rote Kleinwagen auf der Schlossbergtreppe. (Bilder Stadtpolizei Luzern)

Der 28-jährige Lenker fuhr nach Angaben der Stadtpolizei um 9.40 Uhr die Wesemlinstrasse hoch. Auf der Höhe der Schlossbergtreppe wollte der Mann sein Auto wenden und fuhr dabei zu stark nach links. Sein Kleinwagen holperte daraufhin rund 30 Meter die Treppe hinunter und blieb auf halber Strecke stecken.

Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug und an der Treppe entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von einigen tausend Franken. Für die Bergung des Autos musste ein Abschleppdienst aufgeboten werden.

Da beim Lenker Alkoholsymptome feststellbar waren, wurde ihm eine Blutprobe abgenommen. Sein Führerausweis wurde eingezogen.

bac