LUZERN: Auto in Luzern mit Bus kollidiert – Bub wird untersucht

Bei einem Unfall in der Stadt Luzern sind ein Auto und ein Bus zusammengestossen. Beteiligt war auch ein zweijähriges Kind.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich beim Kreisel Bundesplatz. (Symbolbild / Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Der Unfall ereignete sich beim Kreisel Bundesplatz. (Symbolbild / Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Luzerner Polizei am Dienstagnachmittag nach 15 Uhr am Bundesplatz in der Stadt Luzern. Beim dortigen Kreisel kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto aus Holland und einem Linienbus.

Ein 2-jähriges Kind, welches zum Unfallzeitpunkt im Bus war, wurde vor Ort untersucht. Die Unfallursache ist laut Polizei offen.

Derzeit werden am Bundesplatz die Strassen umgebaut. Sie sollen vor allem für Fussgänger sicherer gemacht werden.

rem/sda