Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Baugesuch für Neubau der Musikhochschule eingereicht

Der geplante Neubau für die Luzerner Musikhochschule ist ein Schritt weitergekommen. Am 1. Dezember ist für den Bau, der ab 2019 alle vier Bereiche der Hochschule Luzern - Musik beherbergen soll, bei der Gemeinde Kriens das Baugesuch eingereicht worden.
Aussenansicht des geplanten Neubaus der Hochschule Luzern - Musik. (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt AG)

Aussenansicht des geplanten Neubaus der Hochschule Luzern - Musik. (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt AG)

Wie die Hochschule am Mittwoch mitteilte, sollen im Herbst 2016 die Baumaschinen auffahren. Im Neubau, der unweit des Kulturhauses Südpol realisiert wird, sollen die bislang auf verschiedene Standorte verteilten Fachrichtungen Jazz, Klassik, Neue Musik und Musikpädagogie untergebracht werden.

Geplant wurde das Gebäude vom Architekturteam Enzmann Fischer & Büro Konstrukt AG. Es kostet 70 Millionen Franken. Investorin ist die Luzerner Pensionskasse.

Hauptfoyer (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
Kammermusiksaal (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
Ansicht Park (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
Bibliothek (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
Der Neubau ist neben dem Südpol geplant. (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
Schnittperspektive durch das Hauptfoyer (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
Ansicht Nord (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
Ansicht Ost (Bild: Enzmann Fischer & Büro Konstrukt)
8 Bilder

Neubau der Hochschule Luzern - Musik

(sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.