Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Bei der Auktion wuchsen die Bäume nicht in den Himmel

Die erste Auto-Auktion, die Kuno Fischer leitete, lief gut. Das teuerste Fahrzeug fand aber keinen neuen Besitzer – ein Alfa Romeo, gebaut im Jahr 1930.
Thomas Heer
1,2 Millionen Franken waren zu wenig: Der rote Alfa Romeo 6C 1750 GS Spider Zagato (Auto hinten) aus dem Jahr 1930 fand an der gestrigen Auktion keinen neuen Besitzer. (Bild: Nadia Schärli (Neue Luzerner Zeitung))

1,2 Millionen Franken waren zu wenig: Der rote Alfa Romeo 6C 1750 GS Spider Zagato (Auto hinten) aus dem Jahr 1930 fand an der gestrigen Auktion keinen neuen Besitzer. (Bild: Nadia Schärli (Neue Luzerner Zeitung))

Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Der Porsche 911 Carrera von Martina Hingis, welchen sie am Tennis Turnier von Filderstadt 1997 gewann. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
Verschiedenste Oldtimer Autos werden an der Auktion der Gallerie Fischer versteigert. (Bild: URS FLUEELER)
10 Bilder

Oldtimer-Auktion

Die Spannung im Publikum stieg, als für das zehnte Fahrzeug des Abends ein neuer Eigentümer gesucht wurde. Beim PW handelte es sich um einen Alfa Romeo 6C 1750 GS Spider Zagato. Für den Italiener, an dem sich seit vielen Jahren der gleiche Besitzer erfreut, lag ein erstes Angebot über 900 000 Franken vor. Die Bieter, die nicht nur vor Ort in der Halle auf der Allmend Angebote machten, sondern auch von Kaufinteressenten am Telefon oder Internet konkurrenziert wurden, trieben den Preis Stück für Stück bis auf 1,2 Millionen hoch. Das war aber zu wenig. Der Verkäufer war nicht bereit, sein Fahrzeug für einen Preis von unter 1,6 Millionen Franken zu veräussern. Hingegen fand ein britischer Jensen S4 IL für 77 000 Franken einen neuen Eigner.

Preise von über 30 Millionen

Das Beispiel zeigt: Obwohl die Bäume auch bei Oldtimer-Auktionen nicht immer in den Himmel wachsen – in Zeiten niedriger Zinsen und unsicherer Wirtschaftslage suchen vermögende Anleger nach neuen Möglichkeiten, ihr Geld Erfolg versprechend anzulegen. Kunstgemälde oder Plastiken sind ein Segment. Vermehrt zieht es die Investoren aber auch in den Markt der Oldtimer. Englische, deutsche und natürlich italienische Fabrikate haben da bei den Preisen die Nase vorne. Der teuerste, der Ferrari 250 GTO, wechselte vor zwei Jahren bei einer Auktion in den USA für umgerechnet rund 38 Millionen Franken den Besitzer.

Fotograf aus Obwalden

Fischer, Geschäftsführer der Galerie Fischer Auktionen AG, führte fachkundig durch den Anlass. Mit dem Ergebnis war er zufrieden, konnte doch rund die Hälfte der 23 angebotenen Automobile versteigert werden. Für den Luzerner war es das erste Mal, dass er eine Auto-Oldtimer-Auktion managte. Sein Business ist sonst der Kunstmarkt.

Für die Auktion betrieb Fischer einiges an Aufwand. Für den Katalog, in dem die Autos vorgestellt wurden, engagierte er den renommierten Fotografen Daniel Reinhard. Er, gebürtiger Obwaldner, machte sich unter anderem einen Namen als herausragender Formel-1-Fotograf.

Thomas Heer

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.