Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Betrunkener Autofahrer kollidiert auf der Spitalstrasse mit der Mittelinsel

In trunkenem Zustand ist am Donnerstagabend ein Autolenker mit der Mittelinsel auf der Spitalstrasse in Luzern kollidiert. Der 54-Jährige wurde beim Zusammenstoss leicht verletzt.
Ein Junglenker verursachte in Ennetmoos einen Selbstunfall – blieb jedoch unverletzt. (Symbolbild) (Symbolbild: Adrian Venetz)

Ein Junglenker verursachte in Ennetmoos einen Selbstunfall – blieb jedoch unverletzt. (Symbolbild) (Symbolbild: Adrian Venetz)

Am Donnerstag, kurz nach 19,15 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Spitalstrasse in Luzern Richtung Sedelstrasse. Dabei kollidierte er mit einem Stein auf einer Mittelinsel. Der Autofahrer verletzte sich dabei leicht, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Der Fahrer wurde bei diesem Unfall leicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Der Fahrzeuglenker musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Er wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.