LUZERN: Blueballs: Erste Acts sind bekannt

Neben Blueballs-Gesicht James Bay haben die Organisatoren am Montag drei weitere Acts bekanntgegeben, die am Blueballs 2015 spielen werden.

Drucken
Teilen
Melody Gardot, 2009 am Blueballs in Luzern. (Bild: Keystone)

Melody Gardot, 2009 am Blueballs in Luzern. (Bild: Keystone)

Einen Tag, nachdem James Bay das Blueballs 2015 eröffnet hat, trittMelody Gardotauf. Die 29-jährige US-amerikanische Jazzsängerin und Songschreiberin spielte 2009 zum ersten Mal in Luzern am Blueballs. Nach ihrem grossen Durchbruch kehrte sie 2012 ins KKL und ist heute «ein Star der internationalen Jazz-Szene», wie der Veranstalter schreibt.

Neben Gardot tritt am 20. Juli Jamie Cullum auf. Der 34-jährige Singer- und Songwriter aus England spielt 2015 zum ersten Mal am Blueballs und das einzige Mal in der Deutschschweiz. «Charisma, eine tolle Stimme und einzigartige Live-Performances: Der ungeheure Erfolg komme nicht von ungefähr»: So wird Cullum umschrieben.

Am 25. Juli, dem letzten Abend des Blueballs 2015, spieltJames Vincent McMorrowam Blueballs. Der Songschreiber aus Irland wird von Kritikern gerne als der neue Bon Iver bezeichnet. Seine Inspiration reicht von Hip-Hop, über Americana bis hin zu moderner Elektronika.

rem