LUZERN: Bruno Staffelbach wird Rektor der Uni Luzern

Der Universitätsrat hat Bruno Staffelbach per 1. August 2016 zum Rektor der Universität Luzern gewählt. Der Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich tritt die Nachfolge von Paul Richli an, der seit 1. August 2010 Rektor der Universität Luzern ist.

Merken
Drucken
Teilen
Bruno Staffelbach wird per 1. August 2016 Rektor der Universität Luzern. (Bild: pd)

Bruno Staffelbach wird per 1. August 2016 Rektor der Universität Luzern. (Bild: pd)

Bruno Staffelbach ist 58 Jahre alt und in Luzern aufgewachsen, wie die Universität Luzern am Donnertsag mitteilte. Nach der Matura an der Kantonsschule Alpenquai studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich, wo er anschliessend als Assistent, Oberassistent und Lehrbeauftragter tätig war. Während fünf Jahren war er zudem Dozent für Marketing und Leiter des Nachdiplomstudiums in Unternehmensführung an der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) in Luzern.

Seit 1992 ist Bruno Staffelbach ordentlicher Professor für Betriebswirtschaftslehre und Inhaber des Lehrstuhls für Human Resource Management an der Universität Zürich. Von 2000 bis 2012 war er Mitglied des Universitätsrats der Universität Luzern, von Juli 2011 bis Juni 2012 als Präsident.

«Bruno Staffelbach verfügt nicht nur über einen hervorragenden akademischen Leistungsausweis. Er kennt die Verhältnisse in Luzern sehr gut und ist hier bestens vernetzt», erklärt Reto Wyss, Präsident des Universitätsrats und Bildungsdirektor. «Damit hat er ideale Voraussetzungen, um die Weiterentwicklung der Universität Luzern voranzutreiben».

Die Wahl des Rektors erfolgt auf Antrag der Wahlversammlung für eine Amtszeit von vier Jahren.

pd/zim